Gedankenchaos das dich zerstört

Gedanken die dich zerstören und immer wieder überreagierend lassen.

Doch wie kann ich diese Gedanken stoppen und dauerhaft verändern?

Hinter Gedanken stecken meist sehr tiefe Glaubensmuster und alte emotionale Verletzungen. Diese Verletzungen sind mit einer Emotion in unserem Unterbewusstsein abgespeichert und werden uns immer wieder aufs Brot geschmiert.

Diese alten und hinderlichen emotionalen Verletzungen sollten aufgearbeitet werden, so dass sie uns nicht mehr steuern, sondern wir es bewusst und selbstbestimmt reagieren können.

Gedanken zu stoppen bringt us letztlich nur kurzfristig weiter. Wir stoppen sie und erforschen nicht, was sie uns eigentlich mitteilen wollen. Was steckt hinter dem Gedanken. 

Stell dir den Gedanken als Klamotte vor, die deinen Körper bedeckt. Nur ist der Körper die Ursache, welche hinter dem Gedankenchaos steckt. 

Hör gern rein und erfahre, wie dir das gelingen wird.

Möchtest du dich direkt tiefer mit deinen emotionalen Triggern beschäftigen? Dann trag ich gern in die Warteliste zum Mindest Clearing Workshop ein und du erfährst sofort, wenn der Workshop aus der BETA Phase online buchbar wird.

Meinen  Podcast kannst du übrigens über Spotify, iTunes, YouTube oder Podigee anhören und abonnieren. Klicke einfach hier:

Schreibe einen Kommentar