You are currently viewing Depression: Wie kann ich meinen Schlaf verbessern?

Depression: Wie kann ich meinen Schlaf verbessern?

Depression: Wie kann ich meinen Schlaf verbessern?

Schlaf verbessern trotz depressiver Phasen

Schlaf ein wichtiger Faktor für dein Wohlbefinden! Der oft überbewertet und manchmal unterbewertet wird. Auf was es ankommt erfährst du hier in dieser Podcast Folge 

Menschen, die mit Depressionen kämpfen, werden von körperlichen und psychischen Problemen eingeholt.

Der Schlafmangel ist ein Bestandteil von Depressionen.

Ich habe die Schlafexpertin Nina von Lipinsky zu mir in den Podcast eingeladen. Das Thema Schlaf begeistert mich schon sehr lange und dennoch waren einige Fragen unbeantwortet, die ich Nina nun stellen werde. Hör direkt rein und profitiere von diesen mega wertvollen Tipps…

Es ist schwer, mit der Krankheit zu leben, aber es ist noch schwerer, so zu schlafen, wie es eigentlich sein müsste, um die Symptome zu reduzieren.

Tipps, um depressive Phasen zu verbessern mit Schlaf erhältst du hier in dieser Podcast Folge.

Was du noch erfährst ist, wie du einen Power Nap richtig machst. Ob es überhaupt einen Power Nap braucht oder doch lieber einen Mittagsschlaf? Das hängt von so einigen Faktoren ab, die wir heute besprechen und dir verraten.

Ob weniger Schlaf und direkt aus dem Bett springen hilft? Bestimmt, bei so einigen Menschen. Wem diese Strategie hilft, hörst du jetzt…

Du möchtest noch mehr über Nina wissen? Klicke hier und du findest du sie!

 

Meinen  Podcast kannst du übrigens über Spotify, iTunes, YouTube oder Podigee anhören und abonnieren. Klicke einfach hier:

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar